Mozart-Grundschule
 Aschaffenburg-Obernau

Aschaffenburg im Juli 2020 
Hinweise zum Schuljahresende 2019/20 und zum Schuljahresbeginn 2020/21

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 
über die aktuellen Hinweise aus dem Kultusministerium, die unsere Schule kürzlich erreicht haben, möchte ich Sie informieren: 
Dokumentation von coronabedingt nicht thematisierten Inhalten zum Schuljahresende 2019/20
Die Lehrkräfte der 4. Klassen werden einen Dokumentationsbogen ausfüllen und dem Jahreszeugnis beilegen. Erfreulicherweise können wir Ihnen mitteilen, dass alle relevanten Inhalte des LehrplanPLUS erarbeitet wurden. Auch alle anderen Klassen haben dieses Ziel erreicht. Wie gewohnt werden die Kolleginnen unserer Schule bei der Übergabe der Klasse in die nächste Jahrgangsstufe trotzdem im regen Austausch stehen. 
Organisation und Infektionsschutz im Schuljahr 2020/21
Regelbetrieb für alle Klassen
Sofern das Infektionsgeschehen die Aufhebung des Abstandsgebots in den Klassenräumen zulässt, kehren am 08.09.2020 die 2., 3. und 4. Klassen unter Hygieneauflagen in den täglichen Regelbetrieb zurück. Die 1. Klassen kommen neu hinzu. 
Schulspezifische Konzepte für Alternativszenarien
Da die Situation nach wie vor volatil ist, erarbeitet bzw. modifiziert das Team der Mozartschule momentan analoge und digitale Pläne für folgende Szenarien:
- Nichtteilnahme am Unterricht auf Basis eines fachärztlichen Attests von Schüler*innen aus Risikogruppen, die einen besonders schweren Verlauf einer Covid-19-Erkrankung befürchten lassen
- Anordnung von Quarantänemaßnahmen für einzelne/mehrere Klassen
- Notwendigkeit eines gestaffelten Unterrichtsbetriebs (Wechsel von Präsenzunterricht und Lernen zuhause) für alle Klassen
- Einstellung des gesamten Unterrichtsbetriebs
Für die beiden letztgenannten Szenarien wird eine Notfallbetreuung angeboten.

Ich bitte Sie grundsätzlich folgendes zu beachten:
Die im Rahmen des Präsenzunterrichts thematisierten Inhalte und Kompetenzerwartungen werden während der Phase des Distanzunterrichts nach Möglichkeit selbstständig geübt, gefestigt und vertieft. Die im Distanzunterricht erarbeiteten Inhalte sind Bestandteil der geltenden Lehrpläne und können damit grundsätzlich Teil von Lernstandserhebungen sein. Neue Inhalte zur selbstständigen Erarbeitung bzw. Bearbeitung im Distanzunterricht sind möglich. 
Die Schüler*innen sind verpflichtet, die erteilten Arbeitsaufträge umzusetzen und die angebotenen Kontaktmöglichkeiten mit den Lehrkräften zu nutzen. 
Schüler*innen, die zuhause keinen Zugang zu einem geeigneten digitalen Endgerät haben, können dieses im Rahmen der vorhandenen Möglichkeit bei der Stadt Aschaffenburg befristet ausleihen. 

Schulanfang für die 1. Klassen
Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass die diesjährige Begrüßung unserer ABC-Schützen unter Pandemiebedingungen erfolgen muss. Dies bedeutet, dass u.a. ein Abstand von 1,5 m gewahrt werden muss. Folglich können wir nicht so groß feiern wie üblich. Unsere Schulturnhalle fasst 66 Personen unter diesen Bedingungen. Deshalb mussten wir folgende Regelung treffen: 
Die Begrüßung mit kleinem Rahmenprogramm findet gestaffelt statt: 
Klasse 1a um 9 Uhr
Klasse 1b um 10:30 Uhr 
Beide Elternteile können teilnehmen. Einlass ist jeweils 10 Minuten vorher am Lehrerparkplatz. Im Anschluss an das Rahmenprogramm gehen die Kinder in Ihre Klasse. Begleitet werden sie nur von Ihrer Lehrerin. Die Eltern werden durch den Elternbeirat bewirtet. Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz!

Schüler*innen der Klasse 1a verlassen die Schule durch den Haupteingang um 10:30 Uhr. 
Schüler*innen der Klasse 1b verlassen die Schule durch den Haupteingang um 12 Uhr. 

Brückenangebot 
Nach örtlichen Möglichkeiten soll es von Schuljahresbeginn bis zu den Herbstferien ein Brückenangebot (zusätzliches, freiwilliges Förderangebot) geben für Schüler*innen, die coronabedingte Lern- und Kenntnislücken gezeigt haben. Dieses Angebot bezieht sich inhaltlich auf grundlegende Kompetenzen in den Fächern Deutsch (v.a. Schriftspracherwerb und Lesekompetenz) und Mathematik (v.a. Grundrechenarten). Die betroffenen Eltern und Schüler werden unterrichtet, sowie Ablauf, Stundenmaß und Möglichkeit an unserer Schule geklärt sind. 
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Nun möchte ich Ihnen und Ihren Familien sorgenfreie Sommertage wünschen. Bleiben Sie alle gesund!

Mit freundlichen Grüßen 

Martina Rack, Rin