Wir, die Klasse 3a, besuchten am 9. Oktober 2014 den Wildpark „Alte Fasanerie“ in Klein-Auheim

Als wir die Wildschweine entdeckten, rannten wir sofort zu ihnen, um sie zu füttern.
Die großen Tiere fraßen den Frischlingen alles weg.
Der „Chef“, der größte Keiler, hatte am meisten Hunger.
Manche Tiere badeten im Schlamm, was ihnen sicherlich gut tat. Ein Wildschwein spritzte uns voll.

Das war lustig!

Doch dann fing es an zu regnen und wir stellten uns in einer Hütte unter.


Das war ein schöner Tag! Ben, Mia, Evelyn

3a
3a
3a