Aktion Müllsammlung 4b

Am Mittwoch, den 29.3.2017, war die Klasse 4b von der Mozart- Grundschule an der Mehrzweckhalle in Obernau zum Müllsammeln.
Wir hatten zwei Mülltonnen zur Verfügung.
Eine war für Glas und die andere für Restmüll. Wir fanden viel zu sammeln und zu trennen.
Zuerst sammelten wir vor der Mehrzweckhalle.
Danach arbeiteten wir uns immer weiter voran. Mit der Zeit fanden wir eklige Sachen, z.B. alten Salat, Bierflaschen und haufenweise Zigarettenkippen.
An einem Baum hingen sogar Schuhe. Als wir fertig waren, waren wir froh, etwas für die Umwelt getan zu haben. Am nächsten Tag brachte uns Frau Gerlach Mohrenköpfe zur Belohnung in die Schule.
Es ist wichtig, die Natur zu schützen, weil wir sie brauchen.

Curt, Klasse 4b



Aktion „Saubere Landschaft“
Am Mittwoch, den 29.3.2017, hatten wir von der Klasse 4b einen besonderen Unterrichtsgang.
Wir sammelten rund um die Mehrzweckhalle ganz verschiedenen Müll.
Alles Mögliche konnten wir finden, wie zum Beispiel Glas, Plastikmüll und Restmüll.
Wir hatten zwei Tonnen dabei, in die wir das gefundene Gals und Plastik sammelten, denn wir lernten, dass man Glas wiederverwerten kann.
Aber nicht nur Müll fanden wir.
Irgendwelche Leute hatten sogar noch benutzbare Teller und eine riesige Schüssel mit einer stinkenden Flüssigkeit in den Wald geworfen. Es ist sehr wichtig, Müll zu sammeln, weil wir die Natur brauchen.

Simon und Jonas, Klasse 4b



Der Müll muss weg!
Am Mittwoch, den 29.3.17, sammelten wir Müll rund um die Mehrzweckhalle.
Der Müll muss weg!
Alle aus unserer Klasse beteiligten sich an der Aktion „Saubere Landschaft“.
Der Müll muss weg!
Wir fanden lustige aber auch sehr eklige Sachen.
Der Müll muss weg!
Auf einem Baum haben wir Schuhe gesehen.
Der Müll muss weg!
In einem Busch fanden wir ein Chemieglas mit weißer Flüssigkeit.
Der Müll muss weg!
Wir haben verschimmelten Salat gefunden.
Der Müll muss weg!
Im Gebüsch lagen viele Wodkaflaschen.
Der Müll muss weg!
Es wäre schön, wenn unsere Landschaft und Natur nicht von Müll und Verschmutzung zerstört wird!!!

zwei Schülerinnen, Klasse 4b
2
2