Stadtratsbesuch in der Mozart – Grundschule

Am 27.1.2016 besuchte Herr Autz die Klassen 4a und 4b. Er ist schon seit 26 Jahren Stadtrat in Aschaffenburg und war auch vorher schon Gemeinderat in Obernau, als es noch eine selbstständige Gemeinde war.
Herr Autz berichtete uns viel von den Aufgaben eines Stadtrates. So nimmt er z.B. pro Jahr an ungefähr 120 Sitzungen des Stadtrates teil.
Dabei diskutieren die Stadträte über verschiedene Anträge und stim-men dann darüber ab. Er brachte uns auch einen dicken Ordner mit, in dem alle Einnahmen und Ausgaben der Stadt Aschaffenburg verzeichnet sind. Es sind insgesamt 250 Millionen € pro Jahr.
Davon werden pro Jahr 200000 € für unsere Grundschule ausgegeben und für die Mittelschule 180000 €.
Die beiden wichtigsten Projekte für Obernau im Jahr 2016 sind die Beleuchtung des Radweges zum Bollenwald und der Bau eines neuen Feuerwehrhauses für die Freiwillige Feuerwehr. Wir stellten ihm noch viele Fragen, die er uns ausführlich beantwortete.
Der Besuch war sehr interessant für uns und wir lernten viel über die Aufgaben eines Stadtrates.

Klasse 4b





Schüler der Klasse 4a stellten an Herrn Autz folgende Fragen:

• Wie viele Sitzungen gibt es im Jahr?
• Was macht Ihnen in Ihrer Tätigkeit als Stadtrat Spaß?
• Haben Sie schon einmal Angela Merkel getroffen?
• Wie lange sind Sie schon Stadtrat?
• Macht es Ihnen Spaß, mit dem Oberbürgermeister zu arbeiten?
• Was gefällt Ihnen in unserer Stadt am besten?
• Wollen Sie 2020 wieder Stadtrat werden?
• Zu welcher Partei gehören Sie?
• Warum sind Sie zur SPD gegangen?
• Was bedeutet SPD?
• Wie viele Parteien gibt es im Stadtrat?
• Haben Sie sich für den Bau der Entlastungsstraße eingesetzt?

2
2
2
2
2